Studium und Lehre

Form, Geometrie und Material sind untrennbare Aspekte in der Kunst des Tragwerkentwerfens.  Diese Bausteine zusammenzubringen bedeutet, die aktuellen Herausforderungen der Tragwerksplanung, des design of structures, auf effiziente und nachhaltige Weise anzugehen. Das Ziel bei dos ist es, die materialübergreifenden Grundlagen der Tragwerksplanung und des Bauwesens zu vermitteln.

Seminare

form and structure dos

form and structure

In dem Seminar „Form and Structure“ werden spezielle Themen der Tragwerksplanung, sowie leichte Tragwerke, Form-findung, Optimierung und parametrische Analyse, behandelt. Die Studierenden werden durch Vorlesungen zu den verschiedenen Themen herangeführt. Der Fokus wird auf der Verwendung digitaler Tools zur Bearbeitung dieser Themen bei der Planung und Analyse von besondere Tragwerkssysteme und komplexen Geometrien liegen. Grundkenntnisse in Rhino/GH ist von den Studierenden gewünscht, da Softwares wie kangaroo, Karamba3D, Octopus und Kiwi3D in der Laufe des Seminars verwendet werden. Die Studierenden werden ein selbstgewähltes Projekt mit den im Seminar erlernten digitalen Tools und Verfahren entwerfen und analysieren.
Hier geht's zum Ilias-Kurs

Master Kurse

building and structure dos

building and structure

Im Seminar Bau & Structure (Tragwerksplanerische Entwurfsvertiefung) werden die Funktions- und Wirkungsweisen des Tragwerksentwurfs vor allem mit der spezifischen Untersuchung der Anwendbarkeit der Materialien wie Holz, Stahl und Beton genauer betrachtet. Das Seminar ersetzt das Master-Pflichtmodul Tragwerksplanerische Entwurfsvertiefung.  Zudem werden Sonderbauwerke und deren Tragmechanismen untersucht und analysiert, was zur Entwicklung und Unterstützung des Entwurfs dienen soll.
Hier geht's zum Ilias-Kurs